Die Symptome der Partner von Narzissten

Wenn du dich fragst,ob du in einer toxischen Beziehung bist, dann kannst du es an deinen Symptomen erkennen. Viele Menschen halten an ihren Beziehungen fest, obwohl sie schrecklich leiden. Sie machen die Fortdauer der Beziehung davon abhängig, ob ihre Partner Narzissten sind oder nicht. Die Literatur fasst Aspekte zusammen, anhand derer man einen Narzissten erkennen kann. Dennoch zweifeln viele Menschen daran, ob ihr eigener Partner wirklich eine NPS entwickelt hat, weil sie eigentlich in ihren Beziehungen bleiben wollen.

Deshalb reden sie sich manches destruktive Verhalten des anderen schön. Tu das nicht! Erkenne an deinen Symptomen, die eine giftige Beziehung immer impliziert, dass es besser ist zu gehen.

In meinem Buch: "Die Symptome der Partner von Narzissten" https://amzn.to/3myf20l habe ich dir seelische Anhaltspunkt aufgedröselt, die dich erkennen lassen, dass deine Beziehung toxisch ist. Hierin bin ich nicht auf die oft später eintretenden physischen Symptome eingegangen, weil emotionale Instabilität und Kummer die Vorboten sind, die spätere körperliche Krankheiten unweigerlich nach sich ziehen.

Dein Immunsystem wird durch andauernden Kummer geschwächt. Du bekommst zunächst noch "milde" körperliche Symptome wie Kopfschmerzen, Magenleiden, Schwindel, Verspannungen, Müdigkeit, Erschöpfung usw. 

Es ist als sage deine Seele zum Körper: "Geh du mal vor, denn auf mich hört sie nicht." Lass es nicht soweit kommen, dass du Krebsgeschwüre entwickelst oder gar dement wirst. Schwere Krankheiten können die Folgen von psychischen Leid sein.

Wenn dich das Thema interessiert und du so den Absprung schaffen kannst, war deine Beziehung für dich der Beginn einer Wachstumphase für dein eigenes Leben. Auch wenn du es lange Zeit nicht so sehen kannst...