Gastautor: SVEN Grüttefien  

Aufgrund vieler Nachfragen zum Thema narzisstische Eltern, empfehle ich euch das Buch "Die narzisstische Mutter" von Hr. Grüttefien. Den Link findet ihr gleich unter meinen Zeilen. Besser als Hr. Grüttefien dieses Thema beleuchtet, ist es nicht machbar. Viel Spaß beim Lesen und Verstehen wünscht von Herzen eure Angela!

ten.de/die-narzisstische-mutter/https://umgang-mit-narziss

S.Grüttefien: "Eine narzisstische Mutter nutzt die Abhängigkeit ihrer Kinder, um die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Sie sieht in ihren Kindern beständige Erfüllungsgehilfen statt eigenständige Wesen mit einem eigenem Willen. Das Glück der Mutter hat immer vor dem Glück der Kinder zu stehen. Die Kinder werden somit daran gewöhnt, weniger auf sich, sondern vielmehr auf die Mutter zu achten.

Die Kinder einer narzisstischen Mutter brauchen als Erwachsene sehr lange, um sich aus den seelischen Verstrickungen zu lösen, oder sie wissen sogar ein Leben lang nicht, wer sie eigentlich sind.

Die Kinder sind zu stark auf die Meinung und das Urteil der Mutter fixiert und bekommen zu wenig Raum, ihren eigenen Wahrnehmungen und Wünschen zu folgen. Da sie von der Aufmerksamkeit und Liebe der Mutter abhängig sind, tun sie alles, um ihr zu gefallen. und verlieren sich dabei selbst aus den Augen. Sie glauben, sich nur dann wohlfühlen zu können, wenn die Mutter zufrieden ist."