2. Feb, 2017

Interview mit einem Narzissten

Ich freue mich sehr, Ihnen heute mitteilen zu können, meine lieben Leser/innen, dass ich einen waschechten Narzissten davon überzeugen konnte, mir über einen längeren Zeitraum Einblicke in seine gefühlsmäßige Innenwelt zu ermöglichen. Natürlich anonym, das versteht sich. Wie Sie wissen, ist es um den Selbstwert eines Narzissten nicht gerade gut bestellt und genau diese Menschen, die soviel Leid verursachen und eine Wüste zurücklassen, tun das genau deshalb, weil sie die Emotionen, die Hingabe, Ihre Liebe so sehr brauchen. Sie brauchen Zuspruch, Lob, Anerkennung usw., um zu überleben. Damit will ich keineswegs einen solchen Menschen, der andere an den Rand des Abgrundes bringt, in Schutz nehmen. Keinesfalls! Ich möchte nur, dass Sie verstehen, was "die Gegenseite" dazu bringt, sich Ihnen gegenüber so zu verhalten. Mein Antrieb hierfür ist, Ihnen zu helfen, sich selbst helfen zu können, denn er kann und wird es nicht.

Ab 20.04.2017 ist das Buch bei Amazon erhältlich.Viel Freude beim lesen!

Ihre Angela